bocknews

Just another WordPress.com site from bocknews

Wutbürger-Nachrichten: Deutsche Überwachungstechnik für die Mubaraks, Gaddafis oder Ben Alis dieser Welt

Wutbürger-Nachrichten: Deutsche Überwachungstechnik für die Mubaraks, Gaddafis oder Ben Alis dieser Welt.Deutsche Überwachungstechnik für die Mubaraks, Gaddafis oder Ben Alis dieser Welt

„Der arabische Frühling, der Aufstand gegen die Mubaraks, Gaddafis oder Ben Alis wurde im Internet organisiert. Das Internet als liberaler Raum, nicht zu kontrollieren von den Diktatoren dieser Welt. Leider wurde genau dieses Internet vielen Oppositionellen zum Verhängnis. Und zwar dank deutscher Unternehmen. Sie haben offenbar ausgeklügelte Spionagesoftware an die arabischen Diktatorenstaaten geliefert.

http://friendfeed.com/florianebbok/98e452fc/deutsche-uberwachungstechnik-fur-die?embed=1

http://friendfeed.com/florianebbok/4b60d291/bundesregierung-halt-export-von?embed=1

via
Deutsche Überwachungstechnik für die Mubaraks,… – Florian Ebbok – FriendFeed

Advertisements

12/13/2011 Posted by | Die Piraten, Empört Euch!, facebook, friendfeed, Gegen Hartz-IV, Ggen Vorratsdatenspeicherung, mehr Demokratie, OpenLeaks, real-democracy, Seitenwechsler_im_Überblick, Widerstand | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bundestrojaner mutiert? Fiktion oder Realität? Ente oder Luekex 11?

bocknews.

Bundestrojaner mutiert? Fiktion oder Realität?

  • Ente oder Luekex 11?

  • Man stelle sich vor:

  • Der Super-Trojaner schlägt zu,

  • in ganz Deutschland fallen Computersysteme aus.

  • An den Flughäfen funktionieren die Kontrollen nicht mehr,

  • am Bankautomaten können die Leute kein Geld mehr ziehen, und das in der Vorweihnachtszeit.

  • Wasserwerke, (Atom) Kraftwerke, Militärische Systeme, allesamt Computer gestützt, reagieren , aber nicht wie geplant und erwartet.

  • Das Katastrophenszenario eines Cyber-Gaus ist in allen Bereichen dieser „modernen, Computer gestützten Welt“ anwendbar und von einem verheerendem Ausmaß an Schäden und Kosten.


Bundestrojaner angeblich mutiert und kann zur ernsthaften Bedrohung der Bundes -und Ländersysteme werden?

Insider berichten, die eingesetzte Bundes-Spionage-Software ist zu komplex, verändert sich (selbsttätig) und mutiert zu einer unkontrollierbaren Bedrohung aller infizierten Systeme?

Wird der Bundestrojaner zu einem Schuss in den eigenen Ofen?

Bund und Länder dementieren und spielten derweil den Super-Gau der Systeme auf einer Bundes-LAN-Party vorbeugend durch?

In den Weinbergen bei Ahrweiler wurde die

System – Gau – Prophylaxe„ Wenn nichts mehr geht“ ,

in den Räumen der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz in Bad Neuenahr – Ahrweiler als

Bundes – LAN – Party nach zweijähriger Vorbereitung veranstaltet.

Alle Beteiligten bekräftigen „Wir haben alles im Griff“.

Alles nur ein Spiel, oder bald Realität?

Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich zieht positive Zwischenbilanz nach strategischer Krisenmanagementübung LÜKEX 2011 :

Widerstandsfähige Infrastrukturen und ein sicheres, verfügbares, intaktes und vertrauliches Internet sind eine Lebensader unserer vernetzten Welt?

Medien spielen eine große Rolle, auch Twitter und Facebook sind dabei. Ein ganz wichtiges Element ist dabei die Auswertung von fiktiven Medien. Denn zunehmend treibt uns das Thema Social Media um.

Wie reagiert die Bevölkerung auf Gerüchte und Informationen auf Facebook, Twitter & Co.?“


http://friendfeed.com/florianebbok/32db39ab/lukex-11-cyberterror-im-test-behorden-proben?embed=1

http://friendfeed.com/florianebbok/5ce829e8/was-tun-wenn-der-cyberangriff-kommt-deutsche?embed=1

http://friendfeed.com/florianebbok/f0c4921d/lukex-11-uben-fur-den-cyber-ernstfall-zdfheute?embed=1

http://friendfeed.com/florianebbok/ec4cb385/fiktive-medien-spielen-eine-groe-rolle-auch?embed=1

http://friendfeed.com/florianebbok/d0c675d6/bmi-pressemitteilungen-lukex-2011-sicherheit?embed=1

12/09/2011 Posted by | Die Piraten, facebook, friendfeed, Gegen Hartz-IV, Ggen Vorratsdatenspeicherung, Keine Steuergelder für RyanAir, mehr Demokratie, OpenLeaks, outrage you, real-democracy, Seitenwechsler_im_Überblick, twitter, Widerstand | Hinterlasse einen Kommentar

Bremer Giftmüll-Skandal: Werden 200 000 Tonnen Giftmüll in Bremen-Nord, Blumenthal verbrannt?- Umweltressort zeigt Entsorger an | WESER-KURIER « marninews

Bremer Giftmüll-Skandal: Werden 200 000 Tonnen Giftmüll in Bremen-Nord, Blumenthal verbrannt?- Umweltressort zeigt Entsorger an | WESER-KURIER « marninews.Umweltressort zeigt Entsorger an | WESER-KURIER.

Giftmüll in Bremen

Bremer Giftmüll-Skandal:

Werden 200 000 Tonnen Giftmüll in Bremen-Nord,

Blumenthal verbrannt?

Bremer Giftmüll-Skandal bei Nehlsen

Es ist ein gefährliches Gemisch, das in den Fässern auf dem Nehlsen-Gelände lagert.

Über die Herkunft der Fässer möchte das Unternehmen unter Berufung auf den Datenschutz weiterhin nichts sagen.

Bei Nehlsen würden jährlich rund 200.000 Tonnen giftiger Abfälle angeliefert, darunter auch extrem ätzende Stoffe, wie die in den besagten Fässern.

Die Bürger in Bremen und Bremen-Nord gehen davon aus, das diese 200 000 Tonnen Giftgemische aus Kostengründen, Standort nah in der Giftmüllverbrennung in Bremen-Nord, Blumenthal verbrannt werden.

Das wäre nach Meinung der Bürger in Bremen-Nord eine Menschen verachtende Umweltbelastung, die Rot/grün verantworten muss.

Die Nähe der Entsorger zur Politik lässt die Bürger in Bremen-Nord vermuten, die Kosten dieser Aktion übernimmt sicherlich wieder der Bremer Steuerzahler, Bremer kommt eh nicht von den Schulden herunter?

Eine steigende Krebsrate der Bevölkerung in den Stadtteilen Bremen-Nord, Blumenthal, Rönnebeck, Farge spricht eine eindeutige Sprache.

Bremer Politik wird von Industrie und Wirtschaft gesteuert, Anstand und Würde bleibt auf der Strecke, auch bei den Bremer Grünen?

Ronald-Mike Neumeyer :

Nehlsen Neumeier

Vom Ex-Senator zum Geschäftsführer von Nehlsen Contracting GmbH & Co. KG in Bremen

Nehlsen Gruppe begrüßt den früheren Senator für Bau, Umwelt und Verkehr Ronald-Mike Neumeyer als neuen Geschäftsführer von Nehlsen Contracting GmbH & Co. KG in Bremen.

Wir Bürger in Bremen-Nord schütteln nur noch unsere Köpfe und senken die Häupter, deutlicher kann Lobbyismus nicht vorgeführt werden!

10/11/2011 Posted by | Die Piraten, Empört Euch!, facebook, friendfeed, Ggen Vorratsdatenspeicherung, Keine Steuergelder für RyanAir, mehr Demokratie, OpenLeaks, outrage you, real-democracy, Seitenwechsler_im_Überblick, twitter, Widerstand | , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bremen ROT/grün: Ein dreister Wählerbetrug und der perfide Kampf gegen die eigenen Bürger? Seehauser fühlen sich von Politik und Verwaltung betrogen.Verkehrsbehörde muss Gutachten nachliefern | WESER-KURIER « marninews « keinews

Bremen ROT/grün: Ein dreister Wählerbetrug und der perfide Kampf gegen die eigenen Bürger? Seehauser fühlen sich von Politik und Verwaltung betrogen.Verkehrsbehörde muss Gutachten nachliefern | WESER-KURIER « marninews « keinews.

Bremen ROT/grün: Ein dreister Wählerbetrug und der

perfide Kampf gegen die eigenen Bürger?

Seehauser fühlen sich von Politik und Verwaltung

betrogen.

Verkehrsbehörde muss Gutachten nachliefern

Bremen. Wenige Wochen vor der Gerichtsverhandlung über den Autobahntunnel bei Seehausen muss die Verkehrsbehörde von Senator Joachim Lohse (Grüne) kräftig nacharbeiten. Nach Informationen dieser Zeitung liegt dem Ressort eine lange Anforderungsliste der Bundesverwaltungsrichter vor. Anscheinend stehen dem Gericht in Leipzig nur sehr lückenhafte Unterlagen zur Verfügung. Die Richter wollen unter anderem eine Darstellung, wie der Tunnel in seiner ursprünglich geplanten Form – nach den Zusagen des Senats von 1993 – ausgesehen hätte.

viaVerkehrsbehörde muss Gutachten nachliefern | WESER-KURIER.

Bremen: A281-Tunnel- „ROT/grüner Senat muss die Seehauser ernst nehmen“

http://bremer-stadtschreiber.blogspot.com/2011/09/bremen-rotgrun-ein-dreister.html


09/22/2011 Posted by | Empört Euch!, facebook, friendfeed, Ggen Vorratsdatenspeicherung, mehr Demokratie, OpenLeaks, real-democracy, Widerstand | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Piraten wollen Kurs nehmen auf mehr Bürgernähe: Endlich nicht mehr „Sonstige“ | WESER-KURIER « marninews « keinews

Piraten wollen Kurs nehmen auf mehr Bürgernähe: Endlich nicht mehr „Sonstige“ | WESER-KURIER « marninews « keinews.

Piraten wollen Kurs nehmen

auf mehr Bürgernähe

Bremer Piraten bejubeln den Berliner Erfolg!

Die Piraten sind auf dem Vormarsch!

Forderung nach Offenheit und Transparenz!

Bremer Piraten im Aufwind?

Jüngere Bürger wenden sich den Piraten zu!

Bremer Grüne wandern zu den Piraten.

Klarmachen zum Entern?

Endlich auch ein frischer Wind in Bremen?

BremenROT/grün verschläft die Zeichen der Zeit,

streicht Bürgerbeteiligungen, Runde Tische und Lehrerstunden?

Nur weiter so, die Schuldenuhr tickt und

ROT/grün macht sich unbeliebt bei den Bremer Bürger und Steuerzahler.

Bremen. Ein paar Sekunden herrscht Schweigen. Alle starren auf die Leinwand. Dann kennt der Jubel keine Grenzen. „Unfassbar“, „das kann doch gar nicht sein“rufen Piratenpartei-Mitglieder und Sympathisanten in der Geschäftsstelle an der Daniel-von-Büren-Straße durcheinander. Die Piratenpartei ist gerade zum ersten Mal in ein Landesparlament – das Berliner Abgeordnetenhaus – eingezogen. 9 Prozent zeigt der Wahlbalken um kurz nach 18 Uhr. Sekt wird ausgeschenkt, einige schütteln ungläubig den Kopf und verfolgen schweigend die Berichterstattung.

viaEndlich nicht mehr „Sonstige“ | WESER-KURIER.

http://bremer-stadtschreiber.blogspot.com/2011/09/die-piraten-sind-auf-dem-vormarsch.html

http://bremer-stadtschreiber.blogspot.com/2011/02/gullicom-news-view-wahlwerbung.html

http://bremer-stadtschreiber.blogspot.com/2010/12/wikileaks-die-wahre-geschichte-piraten.html

Der jetzt auch?

09/22/2011 Posted by | Empört Euch!, friendfeed, Ggen Vorratsdatenspeicherung, Keine Steuergelder für RyanAir, mehr Demokratie, Menschenrechte, OpenLeaks, twitter, Widerstand | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Riester-Rente ist kein Erfolgsmodell – intransparent und teuer! Deshalb Finger weg von Riester! ZDF.de « marninews « keinews

Riester-Rente ist kein Erfolgsmodell – intransparent und teuer! Deshalb Finger weg von Riester! ZDF.de « marninews « keinews.

Finger weg von Riester!

Verträge sind teuer und intransparent!

AWD-Liste belegt tausendfache Fehlberatung | tagesschau.de

Bei der Riester- Rente hat Schröder nur an seinen Freund Carsten Maschmeier gedacht!

Maschmeyer AWD – Millionentrick reloaded!

Der Verbraucher soll bluten und bezahlen!

Ex-AWD-Chef: Maschmeyer soll Schröder Million gezahlt haben – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Wirtschaft

Die Macht- Eliten halten zusammen, wenn`s ums Geld geht!

Neues vom Drückerkönig – Durchtriebener Regierungsberater aus der Versic…

Riester-Rente ist kein Erfolgsmodell – ZDF.de.

Die Bilanz nach zehn Jahren Riester-Rente ist ernüchternd. Die zu erwartenden Renten sind heute um mehr als ein Drittel niedriger als bei solchen Verträgen, die vor zehn Jahren abgeschlossen wurden. Seit Einführung der staatlich geförderten privaten Vorsorge haben sich die Rahmenbedingungen deutlich zu Lasten der Kunden geändert. [mehr]

Frontal21-Interview

„Riestern lohnt sich nicht für

alle“

Der Versicherungs- und Finanzmathematiker Axel Kleinlein zieht nach rund zehn Jahren Riester-Rente Bilanz: Riester sei nicht das Erfolgsrezept geworden, wie man sich das erwünscht hat. Nach seinen Berechnungen lohne sich der Abschluss eines Riester-Vertrages längst nicht für alle. Kleinlein hat zudem beobachtet, dass die heutigen Verträge erheblich unrentabler seien als die von vor zehn Jahren. [Video starten]

„Riester-Verträge haben sich

verschlechtert“

Viele Riester-Verträge haben sich seit 2002 nach Einschätzung von Barbara Sternberger-Frey, Finanzexpertin der Zeitschrift „Öko-Test“, zum Teil erheblich verschlechtert. Selten seien die Verträge verbraucherfreundlich, dafür oft intransparent und mit hohen Kosten verbunden. Die Fachjournalistin empfiehlt deshalb potentiellen Riester-Sparern, Angebote vorher bei der Verbraucherzentrale vergleichen zu lassen. [Video starten]

09/22/2011 Posted by | Empört Euch!, facebook, friendfeed, Ggen Vorratsdatenspeicherung, Keine Steuergelder für RyanAir, mehr Demokratie, OpenLeaks | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bremen-Nord: Lürssen Werft: Kriegsschiffe für das Sultanat Brunei Darussalam

derbremerstadtschreiber | Der Bremer Stadtschreiber ist unabhängig, überparteilich, frei im Geiste und wird nicht von Anzeigenkunden ferngesteuert..

Bremen-Nord: Lürssen Werft: Kriegsschiffe für das Sultanat Brunei Darussalam « machtelite « keinews

Bremen-Nord: Lürssen Werft: Kriegsschiffe für das Sultanat Brunei Darussalam « machtelite « keinews.

Bremen-Nord: Lürssen Werft: Kriegsschiffe für das Sultanat Brunei Darussalam « machtelite

Lürssen geriet unlängst in die Schlagzeilen, nachdem sich Angela Merkel im ehemaligen sozialistischen Bruderstaat Angola für einen Deal mit „Grenzsicherungsbooten“ stark gemacht hatte, was sie unter anderem damit legitimierte, dass in Angola 2008 schließlich freie und demokratische Wahlen abgehalten wurden. Der Auftraggeber der Darulaman und der bereits gelieferten Patrouillenboote (Offshore Patrol Vessel), Darussalan und Darulehsan, sowie der vier Korvetten der Itjihad-Klasse, ist das Sultanat Brunei. Es liegt auf der Insel Borneo im Südchinesischen Meer und grenzt an Malaysia. Wahlen sind im Herrschaftsbereich des absoluten Monarchen Hassan al-Bolkiah weder frei noch demokratisch, sondern nicht vorgesehen. Der Sultan ist einer der reichsten Männer der Welt, sammelt tausende Luxusautos, steht auf Luxusyachten und goldene Wasserhähne. Seiner königlichen Sippe wurde mehrfach vorgeworfen Frauen zur Prostitution gezwungen zu haben. Brunei gilt laut des US-Außenministeriums gemeinhin als Ziel und Transitland von Zwangsarbeitern und Zwangsprostituierten:

09/17/2011 Posted by | Empört Euch!, facebook, friendfeed, Ggen Vorratsdatenspeicherung, mehr Demokratie, Menschenrechte, Nie wieder Krieg!, OpenLeaks, outrage you, real-democracy, The Killteam, twitter, Widerstand | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

   

%d Bloggern gefällt das: